Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

EXT:nws_template/Resources/Public/Stylesheets/fakeloader.css

Kreiskultur Kultur machen
Gemeinsam Zukunft gestalten

KreisKultur entwickelt das kulturelle Leben und die kulturelle Zusammenarbeit in der Region Rendsburg-Eckernförde in und mit den einzelnen Orten weiter. Dies wird ermöglicht im Rahmen von TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel, einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes.

Mehr erfahren

Das Projekt

Was macht KreisKultur

Wir rufen Dörfer, Orte, Stadtteile oder Gemeinden dazu auf, gemeinsam mit uns ein eigenes kulturelles Programm zu entwickeln. Die Entwicklung passiert in einer kokreativen Werkstatt, für die unsere Mitarbeiter:innen in die Orte kommen. Für die Werkstätten können sich Dörfer oder Gemeinden sowie Stadtteile bei uns bewerben. Gemeinsam mit den Bewohner:innen soll in dieser Werkstatt herausgefunden werden, welche Themen die Gemeinde beschäftigen. Ausgehend davon wird das Kulturformat in Zusammenarbeit mit Mitarbeiter:innen der Kulturinstitutionen erarbeitet. Die Ergebnisse werden in der Gemeinde präsentiert.

Wer ist KreisKultur

KreisKultur ist der Zusammenschluss der fünf Kulturinstitutionen Nordkolleg, Schleswig-Holsteinisches Landestheater, Volkshochschule Rendsburger Ring, Rendsburger Musikschule und Landesmuseen. Gefördert und unterstützt wird das Projekt in TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel, einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes, durch das Land Schleswig-Holstein und den Kreis Rendsburg-Eckernförde.

Was haben Gemeinden von einer Bewerbung bei KreisKultur?

Durch KreisKultur wird der Dialog und die Verständigung durch das Erarbeiten eines gemeinsamen Kulturprojektes gestärkt. Neue Impulse und Aktionen beleben die Dorfgemeinschaft. Zusammenhalt und Miteinander werden gestärkt. Am Ende des gemeinsamen Weges wird eine einzigartige Veranstaltung in der Gemeinde stehen. Außerdem soll eine Zusammenarbeit der Orte, Gemeinde oder Stadtteile mit den Institutionen über die Förderphase hinweg aufrecht erhalten werden, um einen lebendigen kulturellen Austausch zwischen Institutionen und den Bürger:innen zu ermöglichen. 

KreisKultur ein Förderprojekt mit starken Partnern

KreisKultur ist der Zusammenschluss der fünf Kulturinstitutionen Nordkolleg, Schleswig-Holsteinisches Landestheater, Volkshochschule Rendsburger Ring, Rendsburger Musikschule und Landesmuseen. Gefördert und unterstützt wird das Projekt in TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel. Das TRAFO-Programm ist eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes. Die Förderung findet im Zusammenspiel mit dem Land Schleswig-Holstein und den Kreis Rendsburg-Eckernförde statt. Ziel der Förderung ist es, kulturelle Institutionen so zu verändern, dass sie ländliche Räume mehr in den Fokus nehmen und somit zur Stärkung deren Infrastruktur beitragen. Die Kulturinstitutionen sollen sich dabei stärker mit den Bürger:innen des Kreises vernetzt.

Förderung

KreisKultur wird gefördert in TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel, eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes, durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein und den Kreis Rendsburg-Eckernförde. Die Transformationsgemeinschaft setzt sich zusammen aus der Rendsburger Musikschule, dem Schleswig-Holsteinischen Landestheater, der VHS Rendsburger Ring, dem Freilichtmuseum Molfsee (Landesmuseen SH), dem Nordkolleg Rendsburg und der Kulturstiftung Kreis Rendsburg-Eckernförde.