Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Kreiskultur Kultur machen
Gemeinsam Zukunft gestalten

KreisKultur entwickelt das kulturelle Leben und die kulturelle Zusammenarbeit in der Region Rendsburg-Eckernförde mit Akteur*innen und Partner*innen vor Ort weiter. Dies wird ermöglicht im Rahmen von TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel, einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes.

Mehr erfahren

Downloadbereich für Pressemitarbeiter:innen

Hier stellen wir unterschiedlichstes Material für Pressemitarbeiter:innen zur Verfügung. 

 

Pressemitteilungen

KreisKultur startet durch: Bewerbung ab sofort möglich

Das Projekt KreisKultur geht im Kreis Rendsburg-Eckernförde an den Start: Dörfer, Orte und Stadtteile können sich ab sofort bei KreisKultur bewerben, um im eigenen Ort ein einmaliges Kulturangebot zu erschaffen. Unterstützung kommt dabei von den Kultureinrichtungen und Künstler*innen des Kreises.

Die Entscheidung ist gefallen: die Dörfer Jahrsdorf, Sehestedt und Kosel sind die Ersten die mit KreisKultur gemeinsam ihre Zukunft gestalten

Kokreativ und nachhaltig gemeinsam Zukunft gestalten: Mit diesem Aufruf eröffnete das Projekt KreisKultur im Juli die erste Ausschreibungsrunde, mit der sich das Team gezielt an die Bewohner:innen der Dorfgemeinschaften und Stadtteile in Rendsburg-Eckernförde richtete.

KreisKultur schreibt aus: künstlerische Intervention im Dorf

Künstler:innen sind Expert:innen für Kreativität und Veränderungskompetenz. Und davon oder besser gesagt damit, können Dorfgemeinschaften sowie Stadtteile lernen. Mit einer künstlerischen Intervention werden Bewohner:innen zur Mitwirkung und Gestaltung animiert und es wird Raum für Ideen und Veränderung geschaffen.

Logi

Förderung

KreisKultur wird gefördert in TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel, eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes, durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Hosltein und den Kreis Rendsburg-Eckernförde. Die Transformationsgemeinschaft setzt sich zusammen aus der Rendsburger Musikschule, dem Schleswig-Holsteinischen Landestheather, der VHS Rendsburger Ring, dem Freilichtmuseum Molfsee (Landesmuseen SH), dem Nordkolleg Rendsburg und der Kulturstiftung Kreis Rendsburg-Eckernförde.